Wer kennt noch die Deutsche Mark? Und wer noch die Scheine, welche vor 1990 noch im Umlauf waren.

Der zweit höchste, 500 DM, zierte damals auf der Rückseite ein Kastell welches im realen Leben auf dem Namen „Burg Eltz“ sich schimpft. Und das war diesmal im August 2019 unser Fototermin.

Je nach Wahl des Parkplatzes stellen die letzten hunderten Meter zur Burg runter schon jetzt auf eine anstrengende Rückreise zum Fahrzeug ein bzw. ermöglichen einem teilweise eine tolle hohe Ansichtsposition auf die Burg Eltz.

Wie immer gut Besucht am Wochenende aber auch kein tagesfüllendes Fotoprogramm. Von daher hatten wir zeitgleich noch ein weiteres tolles neues Bauwerk direkt mit auf die „Speisekarte“ verfrachtet.

Die Geierlay Hängeseilbrücke, welche in atemberaubender Höhe das Tal zwischen Mörsdorf und Sosberg überspannt.

© Thorsten Leuer

© Thorsten Leuer

Hersteller: NIKON CORPORATION | Kamera: NIKON D3X | Objektiv: 24.0-60.0 mm f/2.8 | Brennweite: 35mm | Verschlusszeit: 1/640 | Blende: f/4.5 | ISO: 100 |

T
© Thorsten Leuer

© Thorsten Leuer

Hersteller: NIKON CORPORATION | Kamera: NIKON D3X | Objektiv: 24.0-60.0 mm f/2.8 | Brennweite: 52mm | Verschlusszeit: 1/400 | Blende: f/5.6 | ISO: 160 |

T
© Thofe

© Thofe

Hersteller: FUJIFILM | Kamera: X-T20 | Objektiv: XF18-55mmF2.8-4 R LM OIS | Brennweite: 27mm | Verschlusszeit: 10/3400 | Blende: f/3.6 | ISO: 200 |

T
© Thorsten Leuer

© Thorsten Leuer

Hersteller: NIKON CORPORATION | Kamera: NIKON D3X | Objektiv: 24.0-60.0 mm f/2.8 | Brennweite: 30mm | Verschlusszeit: 1/400 | Blende: f/6.3 | ISO: 160 |

T